Abgänge/Zugänge 2015 / 2016 beim ATV / KV Basel (Handball Damen)

MEDIENINFORMATION vom 6. August 2015


Beim ATV / KV Basel gestaltete sich die Transferphase, im Hinblick auf die anfangs September 2015 beginnende Saison, relativ ruhig und entspannt. Ziel des Vorstands sowie der Trainer war eine quantitativ, aber auch qualitative Verbesserung des Kaders, was durchwegs erreicht werden konnte. Die Mannschaft wird mit total 18 Spielerinnen in die neue Saison gehen. Wobei mit Julia Hegemann und Timea Mezei zwei Spielerinnen noch einige Zeit verletzungsbedingt ausfallen werden.

Bei den Abgängen gibt es beim ATV/KV Basel „nur“ 2 Spielerinnen zu vermelden. Und zwar die Rückraumspielerin Flaka Dervisaj (zum DHB Thun) sowie Simone Schoeffel (zu HSG Leimental). Christina Schulz und Isabelle Hofer haben sich zudem entschieden, in der kommenden Saison in der 2. Mannschaft (1. Liga) mitzuwirken.

Bei den Zugängen hat sich einiges getan. Zuerst dürfen 4 „eigene“ Spielerinnen genannt werden, welche aus der 1. Liga kommen. Es sind dies die Rückraumspielerinnen Julia Ebi sowie Tanja Senn, dazu die Kreisläuferin Cassandra Zamorano sowie mit Noemie Schluchter eine Flügelspielerin. Aus dem FU 19 – Elite – Team stösst mit der erst 16 jährigen Catherine Csebits ein weiteres Eigengewächs zur SPL 1 – Mannschaft.

 

Bei den Neuzugängen (wie bereits gemeldet) hat sich die Torhüterin Marion Ort (TV Zofingen) bereits sehr gut in Basel eingelebt und wird eine sehr gute Rolle in der kommenden Saison spielen.

Dazu konnte mit der Baslerin Romy Bachmann (TV Zofingen) eine sehr starke Spielerin für den Rückraum verpflichtet werden, welche seit Jahren auf hohen Niveau spielt. Neu in Basel spielt auch die Ungarin Kitti Puskar (TV Brombach), eine 21-jährige dynamische Rückraumspielerin. Beide gelten auch defensiv als überdurchschnittlich stark.

Die Verantwortlichen von ATV / KV Basel freuen sich sehr, dass alle Spielerinnen gut aufgenommen worden sind und sich bereits sehr gut integriert haben.

Rückfragen:

Alex Ernst, Trainer                        079 360 54 96
Réemy Geiser, Co-Trainer             079 689 02 90
Peter Sammarchi, Medien             079 221 55 76